Inspektion, Planung und Gefährdungs-beurteilung von Regalsystemen

nach DIN EN 15635, der DGUV Regel 108-007

Regelmäßige Inspektionen helfen die Arbeitsschutzbestimmungen einzuhalten, die Sicherheit zu erhöhen und Personen- und Sachschäden zu verhindern. Mangelhafte Regaleinrichtungen sind riskant und können schwere Unfälle verursachen, Menschenleben gefährden und zu hohen Sachschäden führen. Werden die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen nicht eingehalten, geht im Falle eines Unfalls der Versicherungsschutz verloren. Eine ganze Reihe gesetzlicher Bestimmungen verlangt daher, dass Regalanlagen regelmäßig fachkundig nach DIN EN 15635, BetrSichV § 14,DGUV Regel 108-007 von einer „befähigten Person“ überprüft werden müssen. Ich informiere über die rechtlichen Grundlagen sowie die Anforderungen an Bau, Ausrüstung und Betrieb von Regalanlagen. Eine herstellerunabhängige Durchführung von Inspektionen, Wartungen und Instandsetzung der Regalsysteme wird dank meiner hohen Fachkompetenz durchgeführt. Damit die Betriebsabläufe während der Prüfung nicht gestört werden arbeite ich flexibel. 

Meine Dienstleistungen als befähigte Person zur Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635 und DGUV Regel 108-007:

  • Als geprüfter Regalinspekteur bin ich autorisiert entsprechende Kontrollen gemäß der DIN EN 15635 durchzuführen
  • Sichtkontrolle der Gangbreiten, der Bediengänge, Verkehrswege und Fluchtwege
  • Sichtkontrolle vom Boden auf Beschädigungen an den Regalteilen!
  • Prüfung von Ständern, Querstreben, Diagonalstreben, Holmen, Armen, Lagerung unter Berücksichtigung der nach DIN EN 15635 festgelegten Minimal- und Maximalverformungen
  • Überprüfung der Regalanlagen auf korrekten Aufbau, zum Beispiel die Bodenbefestigung der Fußplatten, Rammschutzecken, Kippsicherungen
  • Kennzeichnung beschädigter Bauteile
  • Prüfung der Belastungsschilder auf Höhe, Montagezustand, Abgleich der Fachlasten.
  • Erstellung eines Prüfprotokolls!
  • Schadenanalyse – Feststellung von häufig auftretenden Beschädigungen
  • Unterstützung bei der Ersatzteilbeschaffung